Berufsbezogene Sprachförderung Basismodule B1-B2

 

gem. §45a AufenthG Basismodul B1-B2

 

Gute Deutschkenntnisse sind Grundvoraussetzung, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und sich im Berufsleben weiter behaupten zu können.

 

Inhalte:

In diesem Basismodul werden Inhalte vermittelt, die für das Berufsleben von Relevanz sind wie z. B. Themen aus den Bereichen

  • Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz
  • Arbeitssuche, Berufsorientierung
  • Aus- und Fortbildung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen

 

Zielgruppe und Voraussetzungen:

Die berufsbezogene Sprachförderung Basismodul B1-B2  richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund um eine schnelle und nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt oder weiterführende Bildungsmaßnahmen zu erreichen.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Nachweis von Deutschkenntnissen, die dem B1-Niveau entsprechen und der nicht älter als 6 Monate ist oder ein erfolgreich absolvierter Einstufungstest.

Teilnehmen können Personen,

  • die arbeitssuchend sind und einen Berechtigungsschein von der Agentur für Arbeit oder vom Jobcenter erhalten.
  • die eine Ausbildung absolvieren oder sich im Anerkennungsverfahren eines ausländischen Berufsabschlusses befinden und einen Berechtigungsschein vom BAMF erhalten.

 

Durchführung:

Dieser Kurs umfasst  insgesamt 400 oder 500 Unterrichtsstunden.

Jahresprogramm 2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kolping-Erwachsenenbildungswerk Regensburg e.V. | Impressum | Datenschutz