Wenn im Leben etwas zerbricht - Jakob und sein wunderbares Geschenk

18 Familien machten sich auf den Weg in den Lamer Winkel, um wenigstens ein Wochenende lang besinnliche Momente in der Adventszeit zu erleben!

 

Ruhe, Besinnung, Austausch und Gemeinschaft erleben, all das wünschten sich die Teilnehmer*innen des Adventswochenendes vom 14. bis 16. Dezember 2018 im Kolping-Ferienhaus Lambach.

 

Mit einem Weihnachtspuzzle wurden am Freitagabend die Familien vom Referenten Sebastian Wurmi Wurmdobler begrüßt. So kamen sich die Teilnehmer*innen automatisch näher, lernten einander kennen und wurden sogleich in das Thema des Adventswochenendes eingeführt.

Willkommen in der Welt der Magie und Illusion

Es herrschte große Begeisterung bei den Vater-Kind-Wochenenden. Denn schließlich wurden den Kindern und Vätern die Geheimnisse der Zauberkunst verraten.

 

Innerhalb kürzester Zeit waren beide Vater-Kind-Wochenenden ausgebucht, so dass spontan sogar noch ein drittes Wochenende organisiert wurde. Nach den drei Vater-Kind-Wochenenden wurde dann auch schnell klar, warum die Nachfrage so groß ist! Väter und Kinder genießen es, endlich Zeit füreinander zu haben, um gemeinsam viele spannende und erlebnisreiche Tage verbringen zu können. Insgesamt 218 Väter und Kinder haben bei den Va-Ki-Wo’s vom 28. bis 30. September, vom 26. bis 28. Oktober und vom 16. bis 18. November 2018 jeweils im Kolping-Ferienhaus teilgenommen.

 

Seit jeher sind die Menschen begeistert von der Zauberkunst. Denn die Zauberei bringt den menschlichen Verstand an seine Grenzen und zurück bleiben nur staunende Gesichter. Genau das ist es, was die Zauberkunst so besonders macht. Somit waren alle Teilnehmer*innen schon ganz heiß darauf, in die Geheimnisse der Zauberkunst eingeweiht zu werden.

Power durch Kräuter

Wieder einmal war es soweit: Frauenwochenende! Aufgrund der großen Nachfrage dieses Mal ausnahmsweise an zwei Wochenenden.

 

Vom Mauerblümchen zum Küchenstar und einst als Unkraut verpönt, erleben die am Wegesrand und Feld wachsenden Wildkräuter seit einiger Zeit in vielen Küchen einen regelrechten Hype. Aus diesem Grund machten sich 45 Frauen auf dem Weg nach Cham, um bei den Wochenende vom 21. bis 23. September und vom 19. bis 21. Oktober 2018 die Heilkräfte der heimischen Kräuter zu entdecken.

 

Bereits zum Abendessen am Freitagabend trafen sich altbekannte, aber auch viele neue Gesichter. Ingrid Eibl begrüßte zum 18. Wochenende ausschließlich für Frauen. Die Vorstellungsrunde erheiterte durch sportliche Übungen.

Lambacher Gesundheitstage

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!“ diese Weisheit von Arthur Schopenhauer nahmen sich 20 Kolpingschwestern und Kolpingbrüder zu Herzen und machten sich auf, zu den Lambacher Gesundheitstagen im Bayrischen Wald.

 

Unter dem Motto „Immunsystem stärken“ verbrachten die Teilnehmer*innen erholsame und informative Tage vom 08. bis 11. Oktober 2018 im Kolping-Ferienhaus Lambach. Gemeinsam lernten sie die fünf Säulen der Kneipp‘schen Lehre in Theorie und Praxis kennen. Es ging also um Wasser, Bewegung, Ernährung und Kräuter.

 

Von Dr. Wolfgang Vogl, von Kneipp- und Gesundheitstrainerin Bettina Pritzl und von Gesundheitspädagogin Brigitte Nagler ließen sich die Gesundbleiber*innen über aktuelle Gesundheitsthemen informieren. Im Wissen, dass es viele Krankheiten, aber nur eine Gesundheit gibt, genossen die Kolpingmitglieder ein paar Wohlfühltage in angenehmer Umgebung und wussten sich dabei gut versorgt und begleitet.

Miteinander erleben - Beziehung stärken

Wieder einmal verbrachten die Kinder und Väter ein erlebnisreiches Vater-Kind-Zeltlager an der Naab. 60 Kinder und 31 Väter genossen vom 06. bis 08. Juli 2018 auf dem Zeltplatz Zaar bei Kallmünz spielerische Tage in herrlichster Natur.

 

Das Vater-Kind-Zeltlager gehört zweifelsohne zum Highlight im Programm des Kolping-Erwachsenenbildungswerkes. Das Geheimnis: Kinder und Väter haben ein ganzes Wochenende lang die Gelegenheit viel Zeit miteinander zu verbringen. Dabei genießen es die Kinder sehr, ihren Papa mal ganz für sich zu haben. Auch die Väter schätzen die unbeschwerten Stunden, die sie mit ihren Kindern verbringen dürfen.

 

Bei durchwachsenem Wetter und dennoch bester Laune reisten bereits am frühen Nachmittag die ersten Camper an, um ihre Behausungen so schnell wie möglich aufzubauen. Und wieder waren einige dabei, für die es das erste Mal war, in einem Zelt zu übernachten. Aber alle haben das Abenteuer souverän gemeistert.

Programmheft 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kolping-Erwachsenenbildungswerk Regensburg e.V. | Impressum | Datenschutz